Das Prinzip Genossenschaft

Gemeinsam sind wir stark

Erfolgsmodell Genossenschaft

Wohnungsgenossenschaften wie die Heimkehr sind keine gewöhnlichen Vermieter: Wir spekulieren nicht auf maximale Rendite, sondern orientieren uns an den Kosten. Wir engagieren uns für unsere Mitglieder genauso wie für die Stadtgesellschaft. Wir stellen nicht den unternehmerischen Erfolg in den Mittelpunkt, sondern die Menschen.

Der Grundgedanke hinter allen Genossenschaften ist der Gleiche: Was einer alleine nicht schafft, das erreichen viele gemeinsam. Deshalb wird jeder einzelne Mieter direkt zum Mitglied der Genossenschaft. Dafür muss er oder sie mindestens zwei Geschäftsanteile zu je 250 Euro zeichnen – und wird dadurch zum Mitbesitzer der Heimkehr, der jedes Jahr eine Dividende auf seine Anteile erhält.

Mitgliedschaft

Für den Beitritt in unsere Genossenschaft sind mindestens zwei Pflichtanteile zu zeichnen. Ein Pflichtanteil beträgt 250 Euro. Außerdem ist eine Kopie des Personalausweises zur Legitimation erforderlich. Zur Eröffnung eines Sparkontos genügen diese Pflichtanteile, bei Vermietung von Wohnraum kommen je nach Größe und Zimmerzahl der Wohnung weitere Anteile hinzu.

Die Anteile müssen vor Abschluss eines Mietvertrages gezeichnet sein und aus Mitteln des Interessenten stammen.

Die sonstigen Bedingungen der Mitgliedschaft ergeben sich aus der Satzung, welche jedem Mitglied zu Beginn der Mitgliedschaft ausgehändigt wird, sowie den gesetzlichen Bestimmungen.

Vermietung von Wohnraum

Die Vermietung der Wohnung ist von verschiedenen Voraussetzungen und einer Bonitätsprüfung der Interessentin/des Interessenten abhängig. Grundlage hierfür ist der vollständig ausgefüllte Interessentenbogen, welcher sowohl über das Internet als auch in der Geschäftsstelle ausgefüllt werden kann. Wohnungsangebote sind freibleibend.

Außerdem sind nachfolgende Angaben bzw. Unterlagen erforderlich:

  • Nachweis eines ungekündigten Arbeitsverhältnisses durch Vorlage entsprechender Unterlagen sowie die letzten drei Gehalts- bzw. Lohnabrechnungen
  • Rentner fügen bitte den gültigen Rentenbescheid bei, Schüler, Auszubildende sowie Personen mit niedrigen Einkommen fügen zusätzlich bitte eine Erklärung zur selbstschuldnerischen, solventen Bürgschaft bei
  • Selbstständige weisen ihr Einkommen bitte durch Vorlage ihrer Jahresabschlüsse bzw. der BWA der letzten drei Jahre nach
  • Eine SCHUFA-Auskunft ist obligatorisch und wird von uns eingeholt
  • Weitere Nachweise, z. B. Vorvermieterbescheinigungen o. a. können beauflagt werden
  • Jede Vermietung wird individuell geprüft und entschieden

Weitere Themen

Heimkehr erleben

Über uns

Mehr erfahren

Service

Formulare & Meldungen

Mehr erfahren
Die Zentrale und alle Servicepunkte bleiben vom 24.12.2018 bis 01.01.2019 geschlossen. Die Sparabteilung öffnet wieder am 07.01.2019.

0511 98096-0

info@heimkehr-hannover.de

Zentrale Heimkehr
Wohnungsgenossenschaft eG
Hildesheimer Str. 89
30169 Hannover

Öffnungszeiten
Mo., Mi., Do. 08 – 17 Uhr
Dienstag 08 – 18 Uhr
Freitag 08 – 16 Uhr
Kassenstunden Sparabteilung
Mo. – Fr. 09 – 12 Uhr
Dienstag 14 – 18 Uhr
Donnerstag 14 – 17 Uhr