Genossenschaft der Tiere

Die Genossenschaft der Tiere

Heimkehr spielend entdecken

Die Heimkehr hat immer wieder besondere Aktionen für die jungen Mitglieder im Kindesalter parat. Eine dieser Aktionen war in der Vergangenheit u. a. das von uns herausgegebene Mini-Buch mit dem Titel „Die Genossenschaft der Tiere“.

Die Kinder haben durch dieses Buch die Möglichkeit, die Welt der Genossenschaft spielerisch zu entdecken und lernen durch verschiedene Charaktere etwas über einzelne Dienstleistungen. Ein zweiter Schritt dieser Kommunikationsstrategie war das Aufstellen einer Spielplatzfigur am Johannes-Lau-Hof.

Pepe unterwegs

Nun folgt mit dem Film ein dritter Teil der Kinderkommunikation. Darin geht es um den blitzgescheiten Pinguin Pepe, der feststellt, dass er sich gerade nicht in seiner Heimat am Südpol befindet, sondern sich stattdessen in eine Gegend mit vielen Bäumen verirrt hat.

In einem Baum entdeckt er verschiedene Wohnungen – und trifft Herrn Melin, den er nach dem Weg zum Südpol fragt. Weiterhelfen kann der zwar nicht direkt, schickt Pepe aber zu Lilo Lager. Aber auch Lilo hat noch nie etwas vom Südpol gehört, schenkt Pepe aber eine Eichel für den Weg.

Aber: Beide treffen auf Frida Fittich. Frida hat schon vom Südpol gehört, meint aber, dass der sehr weit entfernt sei. Deshalb hat Lilo die Idee, dass Pepe doch einfach bleiben solle, schließlich gebe es in der Gegend einen See. Pepe ist einverstanden – und freut sich über sein neues Zuhause und die neuen Freunde.

Erfahre mehr über Pepe und seine Freunde

 

 

Weitere Themen

Heimkehr erleben

Das Prinzip Genossenschaft

Mehr erfahren

Heimkehr erleben

Über uns

Mehr erfahren
Jetzt Herbst-Sparurkunde sichern. Mehr erfahren

0511 98096-0

info@heimkehr-hannover.de

Zentrale Heimkehr
Wohnungsgenossenschaft eG
Hildesheimer Str. 89
30169 Hannover

Öffnungszeiten
Mo., Mi., Do. 08 – 17 Uhr
Dienstag 08 – 18 Uhr
Freitag 08 – 16 Uhr
Kassenstunden Sparabteilung
Mo. – Fr. 09 – 12 Uhr
Dienstag 14 – 18 Uhr
Donnerstag 14 – 17 Uhr