Vertreterwahl 2021

Deine Mitgliedschaft – Dein Engagement

Zukunft gemeinsam gestalten

Genossenschaft lebt vom Mitmachen. Eines ihrer Prinzipien ist die demokratische Selbstverwaltung. Unsere Mitglieder wählen alle fünf Jahre Vertreter, die sich auf der Vertreterversammlung für ihre Interessen einsetzen.
 
Als Mitglied der Heimkehr sind Sie zugleich Miteigentümer der Genossenschaft und haben daher auch ein Recht auf Mitbestimmung. Wir möchten Sie einladen, von diesem Recht engagiert Gebrauch zu machen: Kandidieren Sie bei der Wahl 2021 als Vertreter und gestalten Sie die Zukunft der Heimkehr aktiv mit!

Als Vertreter kann ich die Genossenschaft aktiv mitgestalten

Vertreter zu sein bedeutet, soziales Engagement genossenschaftlich zu leben. Der Zeitaufwand dafür ist überschaubar. Wir haben uns mit Rainer Zinn getroffen, um den Vertreter nach seinen Aufgaben und Erfahrungen zu fragen.

Was ist die Vertreterversammlung?

Aus wie vielen Mitgliedern besteht die Vertreterversammlung? Was ist ein Vertreter überhaupt? Und was macht er eigentlich? All diese Fragen rund um die Vertreterversammlung erklären wir in unserem kurzen Animationsfilm.

Wie werde ich Vertreter?

Wer darf sich überhaupt zur Wahl aufstellen lassen? Auf welchem Weg ist die Kandidatur möglich? Und welche Daten braucht die Heimkehr, damit ich Vertreter werden kann? Nach unserem kurzen Animationsfilm sind all diese Fragen geklärt!

Kandidatur zur Heimkehr Vertreterwahl


Machen Sie von Ihrem Recht Gebrauch und kandidieren Sie über das untenstehende Formular. Alternativ können Sie auch eine E-Mail mit gleichlautender Erklärung an vertreterwahl@heimkehr-hannover.de senden.

Herr
Frau
Datenschutz*

Ich habe die Einzelheiten der Datenschutzerklärung und die Tatsache, dass meine persönlichen Informationen in Verbindung mit dem Formular verarbeitet werden, zur Kenntnis genommen.

Antworten auf häufige Fragen

Die Vertreterversammlung ist so etwas wie das „Parlament“ der Heimkehr und damit ihr wichtigstes Willensbildungs- und Entscheidungsorgan. Die wichtigsten Fakten zur Vertreterwahl haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Was ist die Vertreterversammlung?
Die Vertreterversammlung ist das höchste Organ unserer Genossenschaft. Sie wird alle fünf Jahre neu gewählt und besteht aus mindestens 50 von den Mitgliedern der Genossenschaft gewählten Vertretern, die ihr Amt im Gesamtinteresse der Genossenschaft und ihrer Mitglieder ausüben. In der jährlichen Versammlung hat jeder Vertreter ein Rede-, Antrags-, Vorschlags-, Auskunfts- und Stimmrecht. Gemeinsam entscheiden die Vertreter vor allem über Satzungsänderungen, die Feststellung des Jahresabschlusses und die Verwendung des Bilanzgewinns sowie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. Sie wählen zudem die Mitglieder des Aufsichtsrats, der seinerseits das Kontrollorgan des Vorstands bildet. Auf je angefangene 170 Mitglieder in einem Wahlbezirk wird ein Vertreter gewählt.

Wer kann sich wählen lassen?
Wählbar ist jedes voll geschäftsfähige Mitglied der Genossenschaft, das nicht dem Vorstand oder dem Aufsichtsrat angehört. Spezifische Vorkenntnisse für die Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit sind nicht notwendig.

Wer wählt die Vertreter?
Jedes Mitglied hat bei der Vertreterwahl eine Stimme. Das Mitglied kann sein Stimmrecht persönlich ausüben oder schriftlich Stimmvollmacht erteilen. Bevollmächtigte können nur Mitglieder der Genossenschaft oder Ehegatten, eingetragene Lebenspartner, Eltern oder volljährige Kinder des Mitglieds sein und dürfen nicht mehr als zwei Mitglieder vertreten.

Wie werde ich Vertreter?
Der Wahlvorstand und jedes Mitglied der Heimkehr können Kandidaten vorschlagen – einschließlich sich selbst. Der Vorschlag muss den Namen, Vornamen und die Anschrift des vorgeschlagenen Mitglieds enthalten. Dem Vorschlag ist zudem eine Erklärung des Vorgeschlagenen beizufügen, dass er mit seiner Benennung einverstanden ist. Vorschläge können postalisch z.Hd. U. Litwin an Wohnungsgenossenschaft Heimkehr eG, Hildesheimer Str. 89 in 30169 Hannover, per E-Mail an vertreterwahl@heimkehr-hannover.de oder über das obenstehende Formular übermittelt werden.

Wie läuft die Wahl ab?
Die Wahl wird als Briefwahl durchgeführt. Die Wahlunterlagen werden den Mitgliedern unaufgefordert zugesandt. Die Mitglieder legen die ausgefüllten Stimmzettel in zu verschließende Stimmzettelumschläge und diese anschließend in einen beigefügten Freiumschlag. Die eingesandten Wahlbriefe werden bis zur Auszählung ungeöffnet verwahrt. Als Vertreter sind in der Reihenfolge der auf sie entfallenen Stimmen diejenigen Mitglieder gewählt, die jeweils die meisten Stimmen – bezogen auf den Bezirk – erhalten haben. Der Wahlvorstand stellt das Ergebnis fest und informiert die gewählten Vertreter sowie die Ersatzvertreter.

Welches ist mein Wahlbezirk?
Die Mitglieder der Heimkehr werden je nach Lage ihrer Wohnung einem von insgesamt fünf Wahlbezirken zugeordnet. Dabei ist unerheblich, ob die Wohnung in einem genossenschaftseigenen Haus liegt oder nicht. Die Wahlbriefe, die den Mitgliedern zugesandt werden, sind mit dem jeweiligen Wahlbezirk gekennzeichnet.

Wann wird gewählt?
Die Wahlunterlagen werden den Mitgliedern im März 2021 zugesandt. Nähere Informationen zur Stimmabgabe erhalten Sie rechtzeitig vor der Wahl.

Wann beginnt und endet die Kandidatensuche?
Mitglieder der Heimkehr haben ab die Möglichkeit, sich selbst oder ein anderes Mitglied als Kandidaten vorzuschlagen. Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag mit Namen, Adresse und Einverständniserklärung bis 15.11.2020 per Post, per E-Mail an vertreterwahl@heimkehr-hannover.de oder über das obenstehende Formular ein.

Welche weiteren Zusammenkünfte für Vertreter gibt es?
Neben der satzungsmäßig verpflichtenden Vertreterversammlung werden die Vertreter zu weiteren regelmäßigen Veranstaltungen eingeladen. Hierzu gehören eine Vertreterzusammenkunft noch vor der offiziellen Vertreterversammlung, informative Kamingespräche zu ausgewählten Themen sowie eine Vertreterrundfahrt, bei der neue, sanierte oder modernisierte Bestände besucht werden. Auch zu Richtfesten, Grundsteinlegungen oder Baustellenfesten, zur Wohnkultur und Firmenjubiläen werden die Vertreter eingeladen.

Ihr
Ansprechpartner

Sie wünschen sich eine persönliche Beratung oder haben ein konkretes Anliegen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch oder per E-Mail.

Ulrike LitwinVorstandsassistentin / Öffentlichkeitsarbeit

0511 98096-0

info@heimkehr-hannover.de

Zentrale Heimkehr
Wohnungsgenossenschaft eG
Hildesheimer Str. 89
30169 Hannover

Öffnungszeiten
Montag 08 – 16 Uhr
Dienstag 08 – 18 Uhr
Mittwoch 08 – 14 Uhr
Donnerstag 08 – 17 Uhr
Freitag 08 – 13 Uhr
Kassenstunden Sparabteilung
Mo. – Fr. 09 – 12 Uhr
Dienstag 14 – 18 Uhr
Donnerstag 14 – 17 Uhr
zu den Servicepunkten